Karl der Wikinger 4 – Die Insel der Monster (Panini Comics)

Die Serie „Karl der Wikinger“ erschien Anfang der 60er als Fortsetzungsgeschichte in einem britischen Magazin, wurde aber unter verschiedenen weiteren Namen mehrfach danach veröffentlicht. In Deutschland trat Karl 1976 und 1977 als „Rolf“ in „Die Kämpfe der Seewölfe“ auf, und später in „Don Lawrence – The Collection“. Die vorliegende Ausgabe besteht teils aus Originalzeichnungen, teils aber auch aus Druckfilmen oder alten, großformatigen Kopien, und wurde so arrangiert, um dem Original möglichst nah zu kommen. Im Gegensatz zum farbenfrohen Trigan handelt es sich bei „Karl der Wikinger“ um eine komplette Schwarzweiß-Serie. Die „Kopfzeile“ mit dem Namen der Serie, die ja bei einem Zweiseiter alle 2 Seiten käme, wurde anders als z.B. bei der Serie Prinz Eisenherz von Bocola weggelassen. So kommt es, dass oft ein Achtel der Seite weiß bleibt, sich aber so eher das Gefühl einer durchgehenden Geschichte ergibt.

Bewerten:

Comic-Cookies Podcast Spezial 18: „DreieichCon“

Breedstorm hat nach dem BuCon in Dreieich nun den DreieichCon besucht, welcher über den am 17. und 18. November stattfand. Dort hat er sich mit Autorinnen und Autoren von Rollenspielen unterhalten, aber auch selbst an solchen teilgenommen. Zudem hat er erneut eine tolle Lesung und eine Podiumsdiskussion für Euch aufgezeichnet. Euch erwartet eine weitere Spezial-Episode in Überlänge!

Bewerten:

Old Man Hawkeye (Panini Comics)

Autor Ethan Sacks und Zeichner Marco Secchetto haben sich der Welt von „Old Man Logan“ angenommen, allerdings spielt die Handlung davor. Erzählt wird die Geschichte von Clint Barton, auch bekannt unter dem Namen Hawkeye, der sich vom Schurken zum Rächer wandelte, und in der Vergangenheit sogar eigene Teams anführte wie die Westküsten-Rächer oder die Thunderbolts. Nachdem der Großteil der bekannten Superhelden getötet wurde, müssen sich die Verbliebenen im Ödland allein durchschlagen. Dabei können alte Feindschaften wieder aufflammen, und neue entstehen.

Bewerten:

28. DreieichCon im Bürgerhaus Dreieich-Sprendlingen

Frankfurt/Dreieich. Zum 33. Mal treffen sich Fans von Science Fiction & Fantasy auf dem Buchmesse Convent (BuCon), Deutschlands führender Independent-Convention für phantastische Literatur. Dieses von der Messe unabhängige Festival des phantastischen Genres mit über 700 Besuchern findet am 13. Oktober 2018 und damit wie gewohnt parallel zur Frankfurter Buchmesse statt.

Bewerten: