Rezensionen

Kopf in den Wolken

Der 1969 in Valencia geborene Künstler Paco Roca ist einer der bekanntesten Zeichner Spaniens. In Deutschland ist bislang nur sein „Der Winter des Zeichners“ erschienen, welches über die Entwicklung der spanischen Comicindustrie und deren Zeichner berichtet.

Mit „Kopf in den Wolken“ erscheint nun bei Reprodukt ein wunderbarer Band, der sich dem Leben im Altersheim, und speziell der Krankheit Alzheimer widmet.

Der 72jährige Emilio wird von seiner Familie in ein Alterheim eingeliefert. Er vergißt immer mehr, und glaubt gelegentlich, noch in seinem Beruf bei einer Bank zu arbeiteten. Gemeinsam mit seinem Zimmerpartner Miguel versucht er, das Leben im Altersheim zu meistern, bevor er immer mehr von sich und seinem Leben vergißt…

Was sich tragisch anhört (und zweifellos auch ist), wird von Roca auf eine warme, höchst amüsante Weise vermittelt. Die Bewohner des Heimes sind alle auf ihre Weise liebenswert, auch wenn sie teilweise in einer anderen Welt leben. Dabei gelingt es Roca meisterlich, die Auswirkungen der Krankheit zu visualisieren.

„Kopf in den Wolken“ ist seit sehr langer Zeit wieder ein Comic, der mich so emotional so berührt, daß ich feuchte Augen bekommen, aber auch schallend gelacht habe. Ich hoffe, bald mehr von dem Künstler in Deutschland zu sehen.

Hier gibt es eine Leseproble mit den ersten 7 Seiten:

http://www.reprodukt.com/produkt/graphic…-in-den-wolken/

Kategorien:Rezensionen

Tagged as: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s