Filmnews

Nun also doch: JUSTICE LEAGUE kommt in die Kinos

image

Lange war es nur ein äußerst wahrscheinliches Gerücht, heute bestätigt das Wallstreet Journal: Die Justice League kommt auf die Leinwand. Was mit „Man of Steel“ begann, soll über „Batman vs. Superman“ zur „Justice League“ führen … und MoS-Regisseur Zack Snyder wird auch bei letzterem wieder Regie führen.

Dass es in Richtung „Justice Leaugue“ gehen wird, konnte man bereits an den in den letzten Monaten und Wochen Stück für Stück gestreuten Casting-Details zu „Man of Steel 2“, wie der Film seither in den meisten Meldungen genannt wurde, annehmen. Henry Cavill soll als Superman zurück kehren. Später wurde überraschender Weise die Besetzung Batman‘ s bekannt gegeben: hier erhitzte Ben Affleck einige Gemüter. Mit der Benennung von Gal Gadot wurde außerdem bekannt, dass auch Wonder Woman im Film auftauchen wird. Zuletzt wurde vor ein paar Tagen schließlich das Mitwirken von Ray Fisher als Cyborg offenbart.

Welche weiteren Charaktere Teil der Kino – Justice League sein werden, bleibt bislang jedenfalls offen. Auch ein offizieller Starttermin für den Film um die Gerechtigkeitsliga ist noch unbekannt. Der Vorgänger „Batman vs. Superman“ soll aktuellen Informationen zufolge am 6. Mai 2016 starten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s