Crowdfunding

„Kleb mich!“ sucht Unterstützer

Beim aller zwei Jahre stattfindenen Comicsalon in Erlangen ist das Sticker-Sammeln längst feste Tradition. Viele Verlage, aber auch dem Salon nahe Unternehmen, Vereine oder Museen beteiligen sich jedes Mal an der Aktion, bei der es darum geht, das Sticker-Album natürlich möglichst komplett in die Sammlung einreihen zu können. Viele kleinere Verlage bleiben bei der Aktion jedoch oft auf der Strecke …

Bis jetzt! Für kommende Messen hat es sich die emsige Vereinigung COMIC SOLIDARITY zum Ziel gemacht ein Stickeralbum für Independent-Verlage und -Künstler zu kreieren. „Kleb mich!“ wird derzeit bei Startnext gecrowdfundet. Wie bei einer Crowdfunding-Aktion üblich, gibt es auch hier verschiedene Beteiligungsbeträge, die – bei Zustandekommen des Heftes – mit diversen Pledges vergütet werden.

So wird das "Kleb mich!"-Album voraussichtlich aussehen

So wird das „Kleb mich!“-Album voraussichtlich aussehen

Zwei Zielgruppen werden zur Unterstützung angesprochen:

  1. Künstler – Als unterstützender Künstler erkauft man sich seinen Platz im Heft. Je nach Beteiligungshöhe stehen verschiedene Formate zur Präsentation zur Auswahl.
  2. Investor / Unterstützer – Auf diesem Weg kann man sich als Fan das Heft bereits im Vorfeld sichern. Als Unternehmung (z. Bsp. Händler) kann man sich Anzeigen, Aufkleber und Ausgaben oder gar Signiertermine sichern.

Die Aktion läuft noch bis zum 30.04.2015, wobei beachtet werden muss, dass der Realisierungszeitraum parallel zum Finanzierungszeitraum verläuft.

Alle Infos und die Möglichkeiten zur Teilnahme gibts unter https://www.startnext.com/klebmich1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s