Monat: November 2015

The Changer 3 (Plem Plem Productions)

Einfach zurückgehen, und eine falsche Entscheidung in der Vergangenheit ändern, wem kam dieser Gedanke noch nicht? Egal, ob es um einen verlorenen Schlüssel, eine durchzechte Nacht oder ein eine falsche Reaktion im zwischenmenschlichen Bereich geht, nichts lässt sich einfach ungeschehen machen, was wir alle schon feststellen mussten. Doch für Jackie Dillon gilt das nicht, denn durch einen Unfall wurden ihm realitätsverändernde Kräfte gegeben, die er gleich sinnvoll eingesetzt hat, um den Tod seiner Freundin ungeschehen zu machen.

Bewerten:

Titeuf: Refugees

Was treibt Menschen dazu an, ihr Land unter Einsatz des Lebens zu verlassen? Der Schweizer Zeichner und Autor Zep lässt seinen Titeuf in einer bewegenden Geschichte das Schicksal der Menschen teilen, die ihre Heimat aufgeben, weil sie einem Leben in Gewalt entkommen wollen. Diese spezielle Ausgabe von Titeuf […]

Bewerten:

Der Krieg der Knirpse 1914 – Das Haus der Findelkinder (Panini Comics)

Im Original heißt der Band „Krieg der Lulus“. Die Lulus, das sind Lucas, Lucien, Luigi und Ludwig, 4 Waisenkinder unterschiedlichen Alters, die in einem Waisenhaus, einer alten Abtei bei Valencourt, Frankreich, zusammen leben. Trotz großer Unterschiede halten die 4 zusammen wie Pech und Schwefel, und schlafen aufgrund der alphabetischen Sortierung der Betten sogar zusammen in einem Schlafraum. Es gibt einen starken Ehrenkodex zwischen den Lulus, Geheimnisse, die untereinander anvertraut wurden, nicht zu verraten. Bei jeder Gelegenheit flüchten die Jungs vor der strengen, kirchlichen Erziehung, und widmen sich ihrem Baumhaus.

Bewerten:

Tag X, Band 2: Die Kennedy-Gang (Panini Comics)

Im 2. deutschen Band der Serie von Fred Duval und Jean-Pierre Pécau haben sich die Künstler die Kennedy-Brüder Joe Junior und Jack vorgenommen. Die Handlung beginnt im Jahre 1947, aber der Leser merkt schnell, dass sich der „Tag X“, an dem sich die Geschichte massiv änderte, noch weiter in der Vergangenheit befand. Der Vater der Brüder, Joe Kennedy, konnte durch die andauernde Prohibition zu einem großen Gangster und Alkoholschmuggler werden. Der 2. Weltkrieg hat in dieser Zeitlinie (noch?) nicht stattgefunden, was wiederum daran lag, dass der 1. Weltkrieg bis 1923 dauerte, denn die USA griffen nicht ein, weil es die USA in dieser Welt so nicht gibt.

Bewerten: