Author Archives

breedstorm

Salvagers 1 (Plem Plem Productions)

Die Zukunft ist eigentlich nicht viel anders als die Gegenwart. Seit die Menschheit zu den Sternen aufgebrochen ist wurde viel gekämpft, hauptsächlich um Ressourcen, und in Friedenzeiten kämpfen große Konzerne um die Macht. Aber wie in jeder Epoche gibt es auch Räuber und Piraten, die Raumschiffe mit lohnenswerter Ware angreifen.

Was davon übrig bleibt, sind Wracks, und die Aufgabe der Salvagers, sprich des Bergungsteams, ist es, sich gegen Bezahlung der Wracks anzunehmen.

Bewerten:

Crossed + Einhundert 1 (Panini Comics)

Manchmal geschehen Dinge, die man nie vermutet hätte. Bei den ersten Veröffentlichung von Crossed mutmaßten noch viele, die Horrorserie würde nicht lange laufen, und wäre nicht mehr als ein Klon von The Walking Dead. Weit gefehlt. Das Konzept Zombieserie mit kranken Humor und extremen Goreanteil bringt, auch durch immer neue Kreativteams und Ansätze, immer mehr Geschichten aus der Welt der Gefirmten unter die Leser. Dass jedoch Kultautor Alan Moore nun auch Teil von Crossed wird, ist doch mehr als überraschend.

Bewerten:

Trigan 2 – Die Invasoren aus dem All (Panini Comics)

Auf Elekton, der Welt, auf der die Serie Trigan spielt, soll ein Mond abstürzen. Sowohl die Wissenschaftler in Trigan als auch die der Lokas stellen fest, dass das Land der Lokas getroffen werden wird, und somit die Vernichtung droht. Die Lokas entwickeln nun einen perfiden Plan. Als Flüchtlingskarawane getarnt, laufen die erbitterten Gegner von Trigo zur Stadt Trigan, um dort Hilfe zu suchen.

Bewerten:

iZombie 1 – Tote leben länger (Panini Comics)

Gwen ist ein Zombie, aber einer von der Art mit Bewusstsein. Die Gehirne isst sie nur, um nicht außer Kontrolle zu geraten, denn sonst führt sie ein relativ normales Leben. Na gut, sie lebt auf einem Friedhof und ihre Freunde sind Ellie, die ein Geist ist, und Scott, ein Werterrier. Werterrier? Da schaut nicht nur die Rechtsschreibprüfung verwundert. Ein Werterrier ist genau das, was der Name vermuten lässt – ein Mensch, der sich bei Vollmond in ein haariges Wesen mit dem Kopf eines Terriers verwandelt.

Bewerten:

Alex + Ada 1-15 (Image)

In einer nicht so fernen Zukunft gehören Androiden zum täglichen Leben. Die neuesten Modelle sehen aus wie Menschen, haben Körpertemperatur,  essen, um Energie zu bekommen, und können auch zum Austausch körperlicher Liebe benutzt werden. Alex staunt nicht schlecht, als ihm seine Großmutter plötzlich genau so ein Ding zum […]

Bewerten:

Guttertown 1 (Plem Plem Productions)

In einer dystopischen Zukunft finden die Menschen sich nach einer Katastrophe in Guttertown wieder, eine Stadt die düster, unheimlich und gefährlich ist. Die Jugend trifft sich Clubs, um als „Beatfighter“ gegeneinander anzutreten. Dazu wird zunächst eine Droge mit einem Musicplayer kombiniert, und schon können die Kämpfer mit visualisierten Schall in bester Breakdance-Art gegeneinander battlen. So ist die triste Welt mit ihren Psychos und Mutanten da draußen für einen Moment vergessen, doch wenn man dann nach Hause geht, ist man schnell wieder auf dem harten Boden der Realität …

Bewerten:

Crossed 11 – Wish you were here 4 (Panini Comics)

Finale! Der Handlungsbogen „Wish you were here“ wurde mit Band 4 beendet. Im Gegensatz zu den ersten, in sich abgeschlossenen Teilen von Crossed bietet „Wish you were here 1- 4“ eine fortlaufende Story mit dem Tagebuch führenden Protagonisten Shaky, einem ehemaligen Comicautor. Und wie kann das Können eines Comicschreiberlings während der Apokalypse hilfreich sein? Die Antwort ist einfach: Überhaupt nicht!

Bewerten:

Ms. Marvel 2 – Generation Fragezeichen (Panini Comics)

Kamala Khan ist mit ihren Eltern und ihrem Bruder aus Pakistan in die USA eingewandert, und steht auf Onlinespiele und Superhelden. In ihrer Klasse hat sie es jedoch schwer, denn ihre Familie besteht aus gläubigen Muslimen, die nichts für die Partywünsche ihrer Tochter übrig haben. Während Inhumanity wurde der Terrigen-Nebel, den Black Bolt durch eine Explosion freigesetzt hat, um mehr Inhumans zu generieren, über New York freigesetzt. Jeder, der ein bestimmtes Gen in sich trug, verpuppte sich, und verwandelte sich in einen Inhuman – mit sehr unterschiedlichen Kräften. Auch die junge Muslima wurde nun zu einer Mischung aus Mystique, Reed Richards und Hank Pym. Sie ist Gestaltwandlerin, die ihren Körper aber sehr dehnen kann, und vergrößern und verkleinern, was auch Einfluß auf ihre Körperkraft hat – je größer sie wird, umso stärker ist sie. Sehr wichtig im Superheldengeschäft ist zudem ein Heilfaktor, der bei Kamala aber nur einsetzt, wenn sie ihre anderen Kräfte nicht benutzt. Im ersten Band beschloß Kamala außerdem, als Ms. Marvel unterwegs zu sein; ihr Vorbild Carol Danvers nennt sich nun Captain Marvel.

Bewerten: