Kategorie: Rezensionen

Der Ursprung der Welt (avant-verlag)

Dieses Buch wurde mir von Hella von Sinnen empfohlen. Okay, zugegeben, nicht mir persönlich, sondern dem Publikum des Max und Moritz-Preis beim Comicsalon Erlangen 2018. Normalerweise kaufe ich ja eher die Bände, die jene Dame in ihrer Sendung bei Massengeschmackt.tv zerreißt, aber dieses hier hörte sich wirklich interessant […]

Bewerten:

Trigan 15 – Unter Feuer (Panini Comics)

In der fünfzehnten Ausgabe von Paninis Neuauflage der von Autor Mike Butterworth und Zeichnerlegende Don Lawrence erdachten Serie „Trigan“ sind 5 Geschichten aus den Originalausgaben „Look and Learn“ 635 bis 677 aus dem Jahren 1974 bis 1975 enthalten. Alternative Cover sind in diesem Band nicht dabei, dafür hat er aber ganze 95 Seiten. Zudem hat der Band die Besonderheit, dass alle Geschichten von Philip Corke gezeichnet wurden.

Bewerten:

Das Imago-Projekt (Piper)

Eine Buchrezension auf Comic-Community? Was geht da ab? Da ich in letzter Zeit auch gern mal zum traditionellen Buch greife, fiel mir auf, das traditionelle Booktuber auf Youtube in letzter Zeit auch öfters mal ein Comic vorstellen. Zeit also, das ganze mal umzudrehen, und hier mal ein Buch […]

Bewerten:

Whoa! Comics 13 (Plem Plem Productions)

Das neue Whoa! Comics von Plem Plem Productions ist da. Die Anthologiereihe von Editor Thorsten Brochhaus läuft und läuft, während man bei anderen ähnlichen Reihen immer sehr lange auf neue Veröffentlichungen warten muss. Neuerdings kann man die Reihe auch nahezu portofrei abonnieren. Für 20€ bekommt man 4 Hefte aktuell bei Erscheinen nach Hause gesendet (regulärer Heftpreis 4,90€). Das sind gerade mal 0,40€ für 4x Porto.

Bewerten:

Trigan 14 – An allen Fronten (Panini Comics)

In der vierzehnten Ausgabe von Paninis Neuauflage der Serie „Trigan“ von Autor Mike Butterworth und Zeichnerlegende Don Lawrence sind 6 Geschichten aus den Originalausgaben „Look and Learn“ 597 bis 634 aus dem Jahren 1973 bis 1974 enthalten. Alternative Cover sind in diesem Band nicht dabei, dafür hat er aber ganze 87 Seiten. Immer wieder gut sind die redaktionellen Texte zu jeder Episode mit viel Hintergrundwissen.

Bewerten: